Von der Straße auf die Haut – Wie aus Streetart Streetwear wird

Im Lexikon steht unter dem Begriff “streetwear” Alltagskleidung, aber kann man dies so pauschal sagen? Trägt dann jeder Mensch auf der Straße “Streetwear“?
Nein Streetwear ist mehr. Man will sich von der Masse abheben. Streetwear ist jung und angesagt. Mit der Mode wird auf der Straße ein Zeichen gesetzt. Je auffälliger und anders, desto besser. Meist wollen die Träger von Streetwear mit einer bestimmten Marke oder Label identifiziert werden oder eine Message überbringen. Streetwear kann aber auch ungezwungen und einfach wegen des Gefallens getragen werden. Oftmals erkennt man den Musikgeschmack des Trägers an der Kleidung. Da gibt es Gothic, Hip Hop oder mit welcher Richtung der Träger eben verbunden werden will. Manche Träger wollen Zeichen setzen und zeigen, dass sie anders sind als andere. Da werden Jeans und Sneaker zum Sakko getragen oder ein rosa Tüllrock zu Springerstiefeln und Lederjacke.

Streetart

Streetart

So grenzt man sich heut zu tage ab. Diese Looks werden gern fotografiert, als Hintergrund dient die Straße einer Großstadt. Auch alte Gebäude und Bahngleise, Bahnhöfe und Brücken werden gern als Hintergrund genommen. Diese Bilder kommen dann auf sogenannte “Fashion-Blogs“, die in der heutigen Zeit gar nicht mehr wegzudenken wären. Dort präsentieren die Träger der Streetstyle Mode ihre ausgefallenen Outfits. Streetwear ist sehr vielfältig, genau wie ihre Träger. Aus diesem Grund ist es schwer Streetwear überhaupt zu definieren oder eine Richtung zu beschreiben. Keine Streetwear ist der anderen gleich, nur eins haben sie alle gemeinsam: Sie sind auf der Straße entdeckt oder präsentiert worden.

Posted in Uncategorized | Comments closed

Goldener Herbst in der Schweiz?

Folgt nach dem Jahrhundert-Sommer ein goldener Herbst in der Schweiz? So sonnenverwöhnt wie im Jahre 2015 war die Schweiz schon lange nicht mehr. Nicht nur im Tessin, der eigentlichen Sonnenstube der Schweiz sondern im ganzen Land konnte man ausgedehnte Warmwetterperioden geniessen und sich die Zeit mit Baden und Schwimmen vertreiben. Am Abend luden viele Strassenkaffees und Restaurant zum Essen und Trinken ein, während ein T-Shirt als Oberbekleidung meist völlig ausreichend war. Anfangs September werden nun aber die Temperaturen schon bedeutend kühler und die ersten Regentropfen ergiessen sich über das Land. Viele stellen sich jetzt die Frage ob auf den Traumsommer ein ebenso schöner Herbst folgen wird. Auf jeden Fall würden wir uns das wünschen, denn die Schweiz bietet ideale Reisebedingungen auch im Herbst.

schweizer-see

So laden diverse Destinationen immer noch zu ausgedehnten Wanderungen ein, welche zu den schönsten Landschaften und Berghütten der Schweiz führen. Gerade das Graubünden bietet auch nebst den grossen, etablierten Feriendestinationen wie Davos und Laax eine ganze Reihe kleiner Wander- und Freizeitgebiete an, welche durchaus einen Besuch mit oder ohne Familie wert sind. Spazieren Sie durch verwunschene Tannenwälder, durch malerische Bündner Bergdörfer zu idyllischen Seen und kehren Sie in gutbürgerlichen Restaurants ein. Der Herbst hat in der Schweiz auch für Familien und Kinder vieles zu bieten. So verfügen einige kleine Bergbahnen wie zum Beispiel Savognin über Trottinett Downhill Pisten, welche für Gross und Klein viel Spass garantieren. Auch Kletterparks sind in vielen Bergregionen anzutreffen, aber natürlich auch diverse Spielplätze und Seen, welche zu verweilen und bei gutem Wetter allenfalls immer noch zu einem erfrischenden Bad einladen können. Und wann sind Sie reif für Herbstferien in der Schweiz?

Posted in Schweiz | Comments closed

Grunge. Handgemacht wie eh und je.

Vor zwanzig Jahren nahm sich Kurt Cobain das Leben. Damit endete nicht nur seine Band Nirvana, sondern die gesamte Musikrichtung Grunge. Der Stil verschwand so schnell, wie er aus dem Nichts gekommen war und die Massen begeisterte, beeinflusst aber auch heute noch diverse gegnadete Rockmusiker und Musikerinnen, welche in den 90er Jahren durch die Einfachheit des Grunge geprägt wurden. Nach dem Overkill an überproduzierten Popsongs, scheint es dieser Tage wieder eine Art Revival des Grunge zu geben. So gibt es diverse neue Bands, welche sich ganzheitliche, oder mindestens teilweise an Grunge Elementen bedienen. Einen empfehlenswerten Tipp aus der heutigen Zeit präsentieren wir euch gerne. Grunge

grunge rock

Posted in Uncategorized | Comments closed

Was kostet Musik?

Jeder ist Musikfan. Alle möchten Sänger sein. Musik ist wohl eines der meistgenannten Wörter, wenn man jemanden fragt, was auf was er nun wirklich nur sehr schlecht verzichten kann in seinem Leben. Musik scheint allgegenwärtig zu sein, obwohl die wenigsten bereit sind etwas dafür zu zahlen. So wird Musik heutzutage in der Regel Gratis aus dem Internet gesogen, oder sogar direkt ohne Umweg auf dem Smartphone gespeichert. Es gibt unzählige Dienste, welche dies auch kostenlos ermöglichen und somit dazu beitragen, dass die Urheber der Musik meist ohne Tantiemen auskommen müssen. Als Folge davon, mussten viele Musiker umdenken, denn heutzutage ist mit Alben, CD’s oder gar Vinyl kaum mehr Geld zu verdienen. So sind die Musiker und Bands heute gezwungen wieder auf Tour zu gehen und sie verlangen heute mittlerweile horrende Konzerteintrittspreise, weil sie den Ausfall von CD Einnahmen ja irgendwie kompensieren wollen. Dies mag eigentlich noch ein halbwegs positiver Nebeneffekt zu sein, denn so kommen die Bands öfter auf Tour und müssen sich ihren Bands auf regelmässig live präsentieren. Die Hoffnung ist gross, dass Musik Streaming Dienste, für welche auch bezahlt wird schon bald wieder mehr Geld in die Kassen der Urheber fliessen lassen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spotify

headphones musik

Posted in Uncategorized | Comments closed

Herzlich Willkommen

Dies ist eine private Bloggseite. Hier werden wir über alles berichten was uns beschäftigt.

Posted in Uncategorized | Comments closed